Fliegenfischen
fliegenfischen
kötschachtaler
ache
Aktuelles Wetter in Bad Hofgastein am Freitag den 02.12.2016 Nacht -7,8° C 4° C 4° C

Fliegenfischen in der Kötschachtaler Ache – ein besonderes Naturerlebnis

Egal ob Sie bereits ein Profi im Fliegenfischen sind oder ob Sie in Ihrem Urlaub diese Freizeitbeschäftigung einmal ausprobieren möchten: Das Fliegenfischen im Privatrevier Kötschachtaler Ache wird Sie als Gast des 4Stern Superior Hotels Norica begeistern und nicht mehr loslassen. Nützen Sie die Chance, inmitten unberührter Natur zur Ruhe zu kommen, die Kraft des Wassers zu erleben und von Ernst Czerny, dem Chef der Thermenhotels, persönlich geführt, etwas Unvergessliches zu erleben.

Die Kötschachtaler Ache im Naturschutzgebiet Nationalpark Hohe Tauern ist ein wahres Eldorado für jeden passionierten Fliegenfischer. Aber auch alle, die die beruhigende und entspannende Wirkung dieses Sports gerne einmal kennenlernen möchten oder die ihre Kindheitserinnerungen gerne an ihre Kinder weitergeben möchten, haben hier im Privatrevier der Familie Czerny die einmalige Gelegenheit dazu, unter fachkundiger Anleitung, den richtigen Schwung der Angel zu üben und die ersten Erfolgserlebnisse einzufahren. Ernst Czerny persönlich übernimmt das Guiding, verrät Ihnen gerne die besten Plätze und garantiert Ihnen damit ein Erfolgserlebnis.

 

Die Kötschachtaler Ache ist für sich alleine schon ein unvergessliches Erlebnis. Sie entspringt im Tischlerkar auf rund 2.200 m Seehöhe am Fuße des Tischlerkarkogels (3004 m) und wird von vielen kleinen Quellbächen aus dem Tischlerkarsees (Kargletscher) gespeist. Südöstlich des Alpenhauses Prossau stürzt der Gebirgsbach in mehreren Wasserfällen über Felswände herunter in einen Lawinenkessel und vereinigt sich hier wieder zur Kötschachtaler Ache. Noch heute zeugen die Felsabbrüche von der Naturgewalt der Steinlawine, die vor einigen Jahren in den Bergwald herabgebrochen ist und bestimmen den natürlichen Bachlauf.

Aktuelle Angebote

Advent in Gastein im Hotel Astoria

Advent in Gastein im Hotel Astoria
2 oder 3 Nächte - inkl. Astoria Verwöhnhalbpension - inkl. Adventpaket - freier Benützung unseres "GARDEN SPA"
2 Nächte ab € 175,-
Zu den Details
 

Advent in Gastein im Hotel Norica

Advent in Gastein im Hotel Norica
2 oder 3 Nächte - inkl. Norica Verwöhnhalbpension - inkl. Adventpaket - Eintritt in die Alpentherme Gastein
2 Nächte ab € 235,-
Zu den Details
 

Advent in Gastein im Hotel Alpina

Advent in Gastein im Hotel Alpina
2 Nächte - inkl. Alpina Verwöhnhalbpension - inkl. Adventpaket - freier Benützung unseres "ALPINE SPA"
2 Nächte ab € 175,-
Zu den Details
 

Fliegenfischen in Gastein

Die Kötschachtaler Ache ist ein Naturgewässer, wie es heute kaum noch zu finden ist. Das Wasser fließt einmal ruhig und im nächsten Moment, einige Meter weiter, wieder heftig und tosend. Dies stellt auch eine zusätzliche Herausforderung an den Angler dar, der sich hier auf die Suche nach den Standplätzen der Fische begibt. Und Fische gibt es hier genug! Sowohl die wilden Bachforellen (80%) als auch Saiblinge(20%) lieben dieses glasklare Gebirgswasser.

Als Gast des Hotels Norica erhalten Sie die exklusive Möglichkeit an der Kötschachtaler Aache zu fischen.

 

Und am Abend können erfolgreiche Angler ihren Fang vom Küchenchef des 4Stern Hotels Norica gekonnt zubereitet, auch gleich genießen! Die Saison beginnt am 1. März und endet am 30.September.

Es ist nur Fliegenfischen gestattet – „FLY ONLY“! Leihangeln können auf Anfrage ausgeborgt werden.

Kötschachtaler Ache
Kötschachtaler Ache
 
Fisch in Kötschachtaler Ache
Fisch in Kötschachtaler Ache